Buch "Von der Dampflok zum ICE"

Nachricht: Modellbahnzeit in Neubrandenburg - Kleine Bahnen ganz groß

"Vorweihnachtszeit ist Modellbahnzeit", macht der Vereinsvorsitzende des Eisenbahnclub Neubrandenburg e.V., Bernd Wüstemann, deutlich. Auch wenn es bis Weihnachten noch ein wenig dauert, ist jetzt, wo es viel länger dunkel ist und die Witterung immer unangenehmer wird, Zeit, sich mit dem Hobby Modellbahn zu beschäftigen. "Und dieses Hobby ist sehr vielseitig, was die Möglichkeiten und Angebote betrifft. Man kann sich handwerklich betätigen, lernt den Umgang mit Elektrotechnik und Elektronik kennen und kann eigene Phantasien bei der Landschaftsgestaltung mit selbst Gesehenem praktisch umsetzen. Kaum ein Hobby bietet eine solche Fülle an Möglichkeiten", ergänzt der Vorsitzende. Wie das praktisch aussieht, das wollen die Vereinsfreunde am 9. und 10. November den Besuchern im Rahmen einer Modellbahnausstellung zeigen.
In den Räumlichkeiten in der Neubrandenburger Oststadt in der Helmut-Just-Straße 6 präsentieren die Modellbahner die Ergebnisse ihres Freizeithobbys. Und da gibt es einiges zu sehen. "Zugmagnet" ist die 5,20 mal 2,40 Meter große H0-Winteranlage. Dazu wird auch eine H0-Modulanlage des Vereins mit einer erstaunlichen Länge zu sehen sein. Ergänzt wird das Ganze durch etliche Heimanlagen Vereinsmitgliedern und Gästen. Gezeigt werden Modellbahnanlagen der Nenngrößen N, TT, HO und HOe. Modellbau- und Modellbahnartikel werden angeboten und für die kleinen Besucher besteht die Möglichkeit, sich an der Bastelstraße mit dem Thema Modellbau zu beschäftigen

Der Eisenbahnclub lädt also zur Modellbahnausstellung in seinen Räumen in der Helmut-Just-Straße 6 in der Neubrandenburger Oststadt ein. Die Ausstellung läuft am 9. und 10. November, sonnabends ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.
Erreichbar ist das Gebäude – es wird auch ausgeschildert – mit dem Pkw über die erste Einfahrt Oststadt, erste Seitenstraße rechts, Parkplätze sind vorhanden. Mit dem Stadtbus ist an der Haltestelle Juri-Gagarin-Ring auszusteigen.

Auch dieser Bahnhof wird in unsere H0-Modulanlage integriert sein....

[zurück]