Buch "Von der Dampflok zum ICE"

Nachricht: Herrentagsfahrt mit den Warener Eisenbahnfreunden

Bereits zum 20. Mal haben die Warener Eisenbahnfreunde zu Ihrer Sonderfahrt an Christi Himmelfahrt eingeladen. Fünf Vereinsmitglieder von uns haben an dieser Fahrt, die uns nach Ludwigslust führte, teilgenommen. Leider konnten wir dieses Jahr nicht mehr stilecht mit dem Zug nach Waren anreisen. Durch Abbestellung der Regionalzüge von Neustrelitz über Waren nach Hagenow besteht zwischen Neustrelitz und Waren nur noch ein Zweistundentakt. Mit der geplanten Ankunftszeit von 18:05 Uhr hätten wir somit fast 90 Minuten in Waren auf die Rückreise warten müssen. Da streikt dann auch der Eisenbahnfreund und steigt auf das Auto um!
Aber zurück zur Sonderfahrt: Die Fahrt begann ziemlich pünktlich gegen 08:45 Uhr in Waren und führte uns in knapp drei Stunden über Lalendorf, Güstrow, Bützow, Bad Kleinen und Schwerin nach Ludwigslust. In Ludwigslust wurden die Fahrgäste in zwei Gruppen aufgeteilt und mit Bussen zum Schloss gebracht, wo eine Führung durchgeführt wurde. Drei Mitglieder unseres Vereins verzichteten auf die Schlossbesichtigung, um sich die Bahnanlagen und den regen Bahnverkehr in Ludwigslust zu widmen. Nach fast vier Stunden Aufenthalt wurde die Rückfahrt angetreten. Diese führte über Parchim, Karow und Malchow wieder zurück zum Ausgangspunkt Waren. Dabei wurde auch der seit Mai nicht mehr im Personenverkehr bediente Abschnitt der Mecklenburgischen Südbahn zwischen Parchim und Malchow befahren. Im Zug wurde natürlich wieder für das leibliche Wohl der Fahrgäste gesorgt: es konnten warme und kalte Getränke, Bockwurst und Kuchen erworben werden. Zum ersten Mal wurde dieser Service auch am Platz wie im Flugzeug angeboten. Da können sich die großen Bahngesellschaften mal eine Scheibe abschneiden! Pünktlich um fünf nach sechs wurde Waren wieder erreicht. Für die Warener Eisenbahnfreunde steht nun einiges an Arbeit an: An Ihrem Rekowagen (Bghw) liefen einen Tag später die Fristen ab und es muss die fällige Hauptuntersuchung durchgeführt werden.

Wir danken für die schöne Fahrt und kommen nächstes Mal sicherlich auch wieder mit.

Weitere Informationen:


Knapp 30 Minuten vor Abfahrt wurde der Sonderzug am Hausbahnsteig in W... Für die Zeit der Schlossbesuches in Ludwigslust wurde der Sonderzug a... Einige Vereinsmitglieder verzichteten auf die Schlossführung und habe... Einige Vereinsmitglieder verzichteten auf die Schlossführung und habe... Einige Vereinsmitglieder verzichteten auf die Schlossführung und habe... Je später am Tag, desto besser wurde das Wetter am Himmelfahrtstag: K...

[zurück]