Buch "Von der Dampflok zum ICE"

Nachricht: Besuch in der "Bügeleisen-Schmiede" Dessau

Mehrere Vereinsmitglieder und Studenten der TU Berlin unternahmen Mitte April gemeinsam einen Ausflug ins Werk Dessau. Für viele war es das erste Mal, dass sie einen Blick hinter die Kulissen eines solchen Werkes werfen konnten. Ein fachkundiger Führer stand bereit und erläuterte die einzelnen Schritte der Hauptuntersuchungen an den E-Loks. So erfuhren die Gäste etwas über Fahrmotore, Transformatoren, Radsätze und deren Instandhaltung.
An "Exoten" waren im Werk gerade die 109 030 und die 103 184 in Arbeit, wobei der ?Holzroller? schon fertig war und inzwischen auch schon in Fahrt und bei Bw-Festen zu sehen war. Ihre Hauptuntersuchung erhielten einige 151, 143 - hier war eine der letzten 143 in Original-Farbgebung, die 143 929, in Arbeit. Dazu noch einige 110, 111, 112, 140 sowie 101 021 und 120 121. Außerdem waren noch 180 009 und 011 zu bewundern. In der Ausbesserung befand sich übrigens keine 155 mehr.

Bernd Wüstemann, August 2005

Führung durch das Ausbesserungswerk... Technik im Detail: Radsätze für E-Loks....

[zurück]